spinat, porree und kartoffel-suppe

Es wird immer schwieriger, den Herbst zu vermeiden, aber zumindest bedeutet dieses kühlere Klima, dass es Zeit für eine herzhafte Suppe ist. Diese dicke, samtige und duftende Suppe mit Spinat, Lauch und Kartoffeln macht uns richtig satt! Sie ist eines unserer beliebtesten Rezepte aller Zeiten, und das aus gutem Grund… Sie hält unsere Bäuche länger warm!

Zutaten:

  • 40 ml Azada Olivenöl & Oregano
  • 1 weiße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 3 stärkehaltige Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Lauch, gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • 2 Zweige frischer Dill, fein gehackt
  • Eine großzügige Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • 100 g Spinat, grob gehackt
  • Frisch gemahlenes Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 2-3 weichgekochte Eier aus Freilandhaltung und zusätzlicher Dill (optional)

Zubereitungszeit 15-20 Minuten
Ergibt 4-5 Portionen (Vorspeise)
Kochzeit 1 Stunde
Glutenfrei | Vegetarisch | Vegan

Zubereitung:

Azada’s Olivenöl & Oregano in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel, den zerdrückten Knoblauch, den Senf, die Kartoffeln, den Lauch und das Lorbeerblatt hinzufügen. Zugedeckt bei mittlerer bis niedriger Hitze 20-30 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren. Die Brühe hinzufügen und zum Kochen bringen, dann auf ein Köcheln reduzieren. Den Saft und die Schale der Zitrone hinzugeben und 20-30 Minuten sanft köcheln lassen. Die frischen Kräuter und den Spinat zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Suppe abschmecken, in Schüsseln füllen und jede Schüssel mit einem weich gekochten Ei und etwas frisch gezupftem Dill garnieren.

Tipp des Küchenchefs

Wenn Du die Suppe etwas pikanter magst, füge den Saft und die Schale von 2 Zitronen hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unsere Aktionen und Rezepte

Newsletter