lauch, gruyere und zucchini-tarte

Verwende frische Produkte, wenn sie in Saison sind, aber auch Tiefkühlprodukte sind eine gute Alternative für diese köstliche Tarte. Die Füllung hat eine cremige Käsetextur und einen buttrigen, flockigen Boden.

Zutaten:

  • Fertiger glutenfreier runder Blätterteig 
  • 120 g geriebene Courette 
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 kleiner Lauch, geputzt, in Scheiben geschnitten
  • 1 Eigelb
  • 3 ganze Eier, getrennt
  • 1 Becher Sahne
  • 100 Gramm geriebener Gruyère
  • 1 Esslöffel Azada-Olivenöl & Basilikum

Extra:

  • 25cm Tarteform mit losem Boden

Zubereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Für 4-6 Personen, je nach Größe der Portion
Glutenfrei | Vegetarisch 

Zubereitung: 

Zuerst die geriebene Zucchini in ein Sieb über einer Schüssel geben und mit dem Rücken eines Löffels ausdrücken, um die Feuchtigkeit zu entfernen, und beiseite stellen. Den Backofen auf 200°C (normal) / 180°C (Umluft) / Gasmarke 6 / 400°F vorheizen. Den Teig in die Form drücken, den Boden und die Seiten mit Backpapier auslegen und mit Rohreis füllen. 10 Minuten backen, das Backpapier und die Gewichte entfernen und weitere 6-8 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Eiweiß und der Sahne verquirlen. Nach dem Backen den Boden mit der Hälfte des Käses bestreuen, die Zwiebel-Lauch-Zucchini-Mischung darauf verteilen, mit dem restlichen Käse belegen und die verquirlten Eier und die Sahne darüber gießen. Die Ofentemperatur auf 180°C (normal) / 160°C (Umluft) / Gasmarke 5 / 375°F reduzieren und weitere 30 Minuten goldgelb backen. Mit Azada’s Olivenöl & Basilikum beträufeln und mit einem knackigen Salat und roter Paprikamarmelade servieren.

Tipp des Küchenchefs

Du kannst die Zucchini auch durch Brokkoli, Spargel und grüne Bohnen ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie unsere Aktionen und Rezepte

Newsletter