meringues mit zitrone und zerbrochenen pistachios

Mittel | Vorbereitungszeit: 20-25 Minuten | Garzeit: 45 Minuten (einschließlich der Garzeit für den Zitronenquark) | Dessert

 

 

 

Macht 20 große Baiser
Zutaten für Baiser:

6 große Eiweiße
50 Gramm Vanillezucker
130 Gramm Puderzucker
1 Esslöffel Maismehl
2 Esslöffel Weißweinessig mit Zitrone
50 Gramm geschälte Pistazien, grob gehackt

Zitronenquark Zutaten:

30 ml  Azada Olivenöl & Zitrone
70 Gramm ungesalzene Butter, in Würfel schneiden
Eifer und Saft von 2 Zitronen
50 Gramm Zucker
5 große Eigelb

Heizen Sie den Backofen auf 200 ° C vor.

Das Eiweiß in einem Rührschüssel wird langsam aufgeschlagen, bis es weiß und locker ist.

Fügen Sie Sie den Vanillezucker und den Puderzucker zum Eiweiß hinzu und schlagen Sie mit mäßiger bis hoher Geschwindigkeit weiter. Fahren Sie für gute 5 Minuten fort, bis die Mischung steif und glänzend mit weichen Spitzen ist. Das Maismehl und den Essig untermischen und beiseite stellen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Legen Sie mit einem großen Servierlöffel acht großzügige Löffel der Baisermischung auf das Backblech. In den Ofen stellen und sofort die Ofentür schließen und die Temperatur auf 140 ° C / Gasmarke 1/275 ° F senken.

Die Baisers 40 Minuten backen, bis sie außen knusprig sind und innen eine weiche Marshmallow-Konsistenz haben. Lassen Sie die Baiser vor dem Servieren auf dem Tablett abkühlen.

Zur Herstellung der Zitronenfüllung Zucker, Zitronenschale und Saft in einer hitzebeständigen Schüssel geben.

Stellen Sie die Schüssel über eine Pfanne mit siedendem Wasser. Fügen Sie Sie Azadas Olivenöl und Zitrone und Butter hinzu und rühren Sie gelegentlich um.

Das Eigelb leicht schlagen und unter ständigem portionsweise in die Zitronenmischung gießen. Nachdem das Eigelb in der Mischung eingerührt wurde, erwärmen und ca. 20 Minuten, in denen gelegentlich mit einem Holzlöffel geschlagen wird, bis es der Dicke einer leichten Mayonnaise gleicht. (Der Zitronenquark setzt erst dann ein, wenn er abgekühlt ist.)

Sobald die Baiser abgekühlt sind, legen Sie sie auf Servierteller, zerdrücken Sie sie leicht mit einem Löffel und geben Sie einen großzügigen Löffel Zitronenquark in jeder Vertiefung und verteilen Sie sie mit den gehackten Pistazien.

Abonnieren Sie unsere Aktionen und Rezepte

Newsletter