gegrillter paprikasalat mit azada olivenoel und basilikum

Paprika ist eine wesentliche Zutat für jeden warmen Salat. Wenn sie jedoch geröstet werden, bilden ihre Säfte das beste Ergebnis, wenn sie mit hochwertigem Olivenöl verquirlt werden. Nur wenn Sie diesen farbenfrohen Salat mit knusprigem Brot abrunden, können Sie jede letzte fruchtige Note voll ausschöpfen.

Dieser Salat ist ein verborgener Schatz, mit leckeren Olivenöl Tröpfchen die sich unter dem Paprika sammeln, die bei Berührung zart platzen, wenn eine Mischung aus samtigem, glattem Olivenöl und süßen, gerösteten Karamellsäften wie eine Verbindung von kostbaren Aromen zusammenkommt, die nach unten tropfen die duftenden Blätter.

Dieser Sommersalat trifft jeden Leckerbissen von süß bis rauchig in nur einem Schluck!

Für 2

 

 

Zutaten für gegrillten Pfeffersalat

  • 2 Esslöffel  Azada-Olivenöl und Basilikum
  • 2 rote und 2 grüne Paprika halbiert oder 1 rote und 1 gelbe Paprika, geviertelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein geschnitten
  • 100 Gramm Veganer Käse oder Tofu
  • 45 Gramm, gemischt, junge Salatblätter
  • 50 Gramm geschälte Walnüsse
  • Olivenöl
  • 1 Esslöffel Kapern
  • Ein kleines Bund Petersilie (20 Gramm), Blätter gepflückt
  • 10 Gramm frischer Estragon, grob zerrissen
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • Meersalz zum Würzen

Gegrilltes Pfeffersalat Rezept Schritt für Schritt

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200 ° C vor. Die Paprikaschoten abspülen und die weißen Kerne entfernen. Die Paprikaschoten mit etwas Olivenöl und Salz bestreuen, die Paprikaschoten mit der Schnittseite nach unten in ein Bratblech legen und gut 40 Minuten backen, bis sie mit geschwärzter, faltiger Haut vollständig aufgeweicht sind.
  2. Sobald die Paprikaschoten aufgeweicht sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie einige Minuten abkühlen. Die Häute abziehen, wegwerfen und beiseite stellen. Mit einem Schneebesen etwas Olivenöl und Balsamico-Essig in das Bratblech geben und die Gewürze mit den köstlichen Säften der Paprikaschoten mischen. Mit Meersalz würzen und beiseite stellen.
  3. Für den Salat Paprika, Salatblätter, frische Kräuter, Kapern, Walnüsse und rote Zwiebeln in eine große Salatschüssel geben. Den Käse und die Azada Olivenöl & Basilikum darüber streuen  und die Köstlichkeiten aus dem Dressing mit rotem Pfeffer beträufeln und als gesunde Vorspeise dienen.

Abonnieren Sie unsere Aktionen und Rezepte

Newsletter