Creme-Zucchini und gebackene Cashew-Käse-Ravioli in Tomatensauce

Creme-Zucchini und gebackene Cashew-Käse-Ravioli in Tomatensauce von Niki Webster – Rebellen-Rezepte.

Geeignet für Vegane, Glutenfrei und real food Diäten.

Niki Webster von Rebel Recipes hat dieses raffinierte Zucchini-Ravioli-Rezept kreiert, von dem wir wissen, dass Du es lieben wirst. Es ist gesund, leicht herzustellen und köstlich!

Für den Cashew-Käse:
200 g Cashewnüsse mindestens 2 Stunden eingeweicht
2 Esslöffel Nährhefe
1 Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft
1 Teelöffel Meersalz
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
3 Esslöffel Wasser

Für die Tomatensauce:
1 rote Zwiebel, fein gehackt
2 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 Teelöffel süßer Paprika
4 mittelgroße Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
400 g gehackte Tomaten
1 rote Paprika, gehackt
1 Esslöffel Tomatenpüree
1 Teelöffel Meersalz
Ein paar Chili-Flocken
Schwarzer Pfeffer

Für die Füllung:
4 Esslöffel frisch gehackte Minze
3 Esslöffel gehackter Dill
5 Esslöffel gekochtes Quinoa
1 Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft

Für die Ravioli:
2 große Zucchini in dünne Streifen geschnitten

Für die Beläge:
Eine große Handvoll Kirschtomaten
Olivenöl

Zur Zubereitung des Cashewkäses:

Gebe alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder einen Schnellmixer und verrühre es, bis alles glatt und cremig ist.

Zur Herstellung der Tomatensauce:

Das Öl und die Zwiebel in eine breite Pfanne geben und bei geringer Hitze etwa 10 Minuten lang sanft anbraten, bis sie weich und goldgelb sind. Den Knoblauch hinzufügen und weitere 30 Sekunden braten. Das Paprikapulver hinzufügen und gut mischen.

Gebe nun die gehackten Tomaten, das Tomatenmark und die Paprika in die Pfanne und lasse es 10 Minuten köcheln. Füge Salz, schwarzen Pfeffer und wahlweise Chiliflocken hinzu und lasse das Ganze noch eine Minute köcheln.

Um die Ravioli vorzubereiten:

Zuerst schneide die Zucchini mit einem Sparschäler in lange Streifen. Lege sie für einige Minuten in eine Schüssel mit Meersalz. Abtupfen mit Papier.
Nun wird die Käsemischung hergestellt, indem alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und vermischt werden.

Für die Ravioli einen Zucchinistreifen auf einen Teller legen und den nächsten Streifen in Form eines Kreuzes darauf legen. Lege die letzte obendrauf (an der gleichen Stelle wie die erste).

Lege etwa 1 Esslöffel der Käsemischung in die Mitte des Querschnitts. Hebe den ersten Zucchinistreifen an, um den Käse einzuwickeln, dann den zweiten und dritten, um eine kleine Verpackung zu bilden. Wiederholen.

Löffel die Tomatensauce in ein großes Backblech und lege dann die Ravioli, die Tomaten und dann die Stäbchen darauf.
Träufle das Olivenöl und den Zitronensaft über den Teller und backe alles bei 180ºC für 35-40 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unsere Aktionen und Rezepte



Newsletter