nuetzlicher leitfaden: wasser zu getreide verhaeltnisse beim kochen

Nützlicher Leitfaden: Wasser zu Getreide Verhältnisse beim Kochen
Unkategorisiert

Vollkorngetreide ist neben Bohnen und Hülsenfrüchten, Gemüse und Obst ein Grundnahrungsmittel in vielen Diäten. Vollkorngetreide ist kalorienarm, sättigend und mit vielen gesundheitlichen Vorteilen verbunden.

Es gibt so viele wunderbare Arten von austauschbaren Getreidesorten, so dass es leicht ist, auf Rezepten, die Du liebst, mit verschiedenen Sorten zu mischen. Wie Reis kochen die meisten Körner ziemlich ähnlich, allerdings variieren die Wassermenge und die Kochzeiten bei den verschiedenen Körnern, was in der folgenden Liste aufgeführt ist. Du kannst die Anweisungen auf der Verpackung befolgen, deinen Reiskocher oder sogar einen Schnellkochtopf verwenden.

Amaranth

Amaranth ist ein Pseudogetreide und zu hundert Prozent glutenfrei! Wenn sie gekocht werden, ähneln sie braunem Kaviar. Es hat einen leicht pfeffrigen Geschmack mit einem hohen Proteingehalt und ist beliebt beim Backen (süß oder salzig), in Müsli und Kekse.

Gerste

Geschälte und perlförmig geschälte Gerste sind die gängigsten Gerstensorten. Obwohl sie kaubarer ist, ist geschälte Gerste nahrhafter. Beide Gerstenarten können kaum in Suppen oder Eintöpfen verwendet oder als Basis für Beilagen wie Salate oder Gerichte verwendet werden.

Schwarzer Reis

Dieser mittelkörnige Reis ist eine chinesische Sorte, die alle Vollkorn-Güteeigenschaften von braunem Reis enthält und süßer im Geschmack ist.

Brauner Reis

Das Geheimnis ist es im Voraus zu kochen und einzufrieren.

Buchweizen

Verwende es als Ersatz für Reis als Beilage. Darüber hinaus eignet sich Buchweizenmehl hervorragend für Pfannkuchen, und japanische Soba-Nudeln aus gemahlenem Buchweizen eignen sich hervorragend für Rezepte, die unter Rühren gebratene Nudeln erfordern, wie Pad Thai.

Bulgur

Bulgur ist so schnell fertig wie getrocknete Pasta. Im Gegensatz zu einigen anderen Weizenkörnern bleibt Bulgur auch gekühlt oder bei Raumtemperatur weich. Bulgur kann in Gerichten des Nahen Ostens wie Tabouli und Pilaws verwendet werden.

Maismehl (Polenta)

Mais ist das einzige Getreide, das als Gemüse verzehrt wird. Maismehl (Polenta) kann zu einem Brei gekocht, püriert oder püriert werden, es ist super vielseitig.

Vollweizen-Couscous

Vollkorn-Couscous ist ein einfacher Ersatz für viele Reisgerichte und eignet sich auch hervorragend für Salate.

Farro (Emmer)

Farro ist in Italien ein Grundnahrungsmittel. Er bleibt immer al dente, egal wie viel man ihn kocht, was ihn ideal für Auflaufgerichte macht.

Hirse

Hirse ist winzig klein und zart mit einer subtilen Süße, wodurch sie perfekt zu jeder leichten Beilage oder zu Salaten passt.

Hafer

Es gibt viele verschiedene Hafersorten mit unterschiedlichen Kochzeiten und Anweisungen, die jedoch alle gesund und schmackhaft sind.

Vollweizen-Nudeln

Es gibt viele Arten von Vollweizen Pasta  (auch glutenfreie), und die meisten von ihnen können in fast jedem Nudelrezept austauschbar sein.

Quinoa

Quinoa ist ein Samenkorn und ist in vielen Sorten erhältlich (rot, weiß und schwarz), die alle  austauschbar. Er kocht weich und flaumig und hat einen milden und nussigen Geschmack. Du kannst Quinoa anstelle von Reis, in Pilaws, Salaten oder sogar mit Obst zum Frühstück verwenden.

Weizenbeeren

Weizenbeeren sind unbehandelte Weizenkörner. Sie platzen beim Verzehr und sind von herzhafter und zähflüssiger Konsistenz. Sie gefrieren perfekt und können in Suppen, Eintöpfen und Salaten verwendet werden.

Wildreis

Wildreis ist ein semi-aquatisches Gras. Er benötigt mehr Kochzeit als weißer oder brauner Reis (ist aber ebenso austauschbar), und wenn er gekocht ist, spaltet er sich auf, so dass Du beim Kochen aufpassen musst.

 

Getreide Menge Wasser/ Brühe Kochzeit
Amaranth 1 Becher 2 Becher 15-20 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 15-20 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Gerste 1 Becher 3 Becher 45-60 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 45-60 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Schwarzer Reis 1 Becher 2 Becher 35 Minuten

 

Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 35 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Brauner Reis 1 Becher 2 ½ Becher 25-45 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 35 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.(Oder folge den Anweisungen des Reiskochers).
Buchweizen  1 Becher 2 Becher 20 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 20 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. 
Bulgur 1 Becher 2 Becher 10-12 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 10-20 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Maismehl (Polenta) 1 Becher 4 Becher 25-30 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 25-35 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Vollweizen-Couscous 1 Becher 1 ¼ Becher 5 Minuten oder weniger
Wasser oder Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Sofort den Herd ausschalten, den Vollkorn-Couscous dazugeben und zudecken. Sobald das Couscous die Flüssigkeit absorbiert hat (5 Minuten oder weniger), mit einer Gabel aufschütteln.
Farro (Emmer)  1 Becher 2 ½ Becher  25-40 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 25-40 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Hirse  1 Becher 2 ½ Becher  25-35 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 25-35 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Kernige Haferflocken 1 Becher 3 Becher 30-40 Minuten
Wasser oder Pflanzliche Milch zum Kochen bringen, dann köcheln lassen und 25-35 Minuten zugedeckt fertig stellen (gelegentlich umrühren). 
Zarte Haferflocken 1 Becher 2 Becher 15-20 Minuten
Bringe zuerst Wasser oder Pflanzliche Milch zum Kochen. Den Hafer hinzufügen und 15-20 Minuten köcheln lassen, bis er gar ist (gelegentlich umrühren). 
Vollweizen-Nudeln
Folgen Sie den Anweisungen des Pakets.
Quinoa 1 Becher 2 Becher  12-15 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 12-15 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen.
Weizenbeeren 1 Becher 4 Becher 45-60 Minuten
Die Weizenbeeren über Nacht einweichen und abseihen. Zum Kochen bringen, dann auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen und 45-60 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. 
Wildreis 1 Becher  3 Becher 45-55 Minuten
Zum Kochen bringen, dann aufkochen und 45-55 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. (Oder folgen Sie den Anweisungen des Reiskochers).

Für weitere Informationen konsultiere bitte unsere Websiteoder kontaktiere Anisha bei, anisha@azada.es

Abonnieren Sie unsere Aktionen und Rezepte

Newsletter